where memories at
Das Treffen war...

...anstrengend.

Mit knapp 'ner Stunde Verspätung kam Ceo dann. Von mir aus hätte er auch gerne Zuhause bleiben können, ich war grade erst aufgestanden und hätte ohne den Tavor-Bailey-Mix sicher nichtmal die Tür geöffnet. RUHE, RUHE, RUHE. GEH WEG. Ich wollte einfach wieder in's Bett zurück, mit niemandem reden, einfach in Ruhe gelassen werden.

Natürlich wurde der Wunsch nicht erfüllt. Ceo und ich saßen 'ne Weile im Wohnzimmer und haben geredet, über dies und das, und kamen letztendlich zum Thema "Schule". Naja, zwischendurch hatten wir noch Themen wie "Familie" (omg?), und all sowas halt. Total nervig. Was ist so schlimm daran, wenn man seine Mutter nicht mag? Er soll sich mal nicht so drüber aufregen.. Und das mit der Schule.. Was geht ihn das an? Nur weil ich die "Tochter seiner besten Freundin" bin oder was? ... Na toll.

 

Vielleicht schreib ich später noch was, hab grad nicht allzu viel Lust.

7.1.11 22:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen